Remscheid ist eine der größten Städte im Bergischen Land und bildet zusammen mit Solingen und Wuppertal das Bergische Städtedreieck. Dementsprechend hoch ist selbstverständlich auch das Angebot an Restaurants in der Stadt. Der folgende Artikel beschreibt, warum sich ein Restaurantbesuch im Bergischen Land lohnt.

Remscheider Restaurants bieten eine große Auswahl!

Wie in jeder anderen Großstadt, befinden sich auch in Remscheid sehr viele gastronomische Betriebe. Eine einfache Suche im Internet zeigt deutlich, wie groß dieses Angebot ist. Zu finden sind neben zahlreichen Restaurants, in denen bürgerliche Küche serviert wird, auch sehr viele Lokale mit ausländischen Spezialitäten. So gibt es in Remscheid beispielsweise auch eine große Auswahl an spanischen, griechischen und chinesischen Restaurants—um nur einige Nationen zu nennen. Je nach Geschmack ist also für jeden Gast das passende Restaurant in Remscheid vorhanden. Natürlich spielt das Preis/Leistungsverhältnis ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Auswahl eines Restaurants, in Remscheid finden die Gäste neben tollen, preiswerten Lokalen auch Häuser mit gehobener Küche vor. Dort sind die Kosten für die Speisen und Getränke natürlich aufgrund des hohen Standards etwas höher, allerdings nicht unangemessen.

Die Restaurants in Remscheid sind nur ein Teil des Bergischen Landes!

Remscheid bildet, zusammen mit Solingen und Wuppertal, das sogenannte Bergische Städtedreieck, welches das Herz dieser schönen Region in Nordrhein-Westfalen darstellt. Es ist also nicht verwunderlich, dass das gastronomische Angebot in den anderen Gemeinden dem in Remscheid in nichts nachsteht. Ein Beispiel unter vielen ist selbstverständlich auch unser Wohlfühl-Restaurant kriegsfuss in Wuppertal. Bei uns können unsere Gäste eine ganz besondere Atmosphäre, direkt am Waldrand, genießen. Selbstverständlich wird niemand das Bergische Land ausschließlich für einen Restaurantbesuch bereisen, vor allem da die Region touristisch sehr viel zu bieten hat. In Remscheid beispielsweise können die Gäste den Tag zum Beispiel im Deutschen Werkzeugmuseum verbringen. Ein weiteres Museum in Remscheid ist das Röntgen Museum, auch das Geburtshaus von Wilhelm Conrad Röntgen ist heutzutage eine beliebte Attraktion bei Besuchern der Stadt. Das Wahrzeichen Remscheids ist jedoch unumstritten das Rathaus, welches von jedem Punkt der Stadt aus gesehen werden kann.

Auch die angrenzende Großstadt Wuppertal lockt jedes Jahr hunderttausende Touristen mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten an. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist ohne Zweifel die einzigartige Wuppertaler Schwebebahn.

So lautet das Fazit:

Da es sich bei Remscheid um eine Großstadt handelt, ist das kulinarische Angebot natürlich dementsprechend vielfältig. In einer der größten Städte des Bergischen Landes ist definitiv für jeden Geldbeutel und Geschmack das passende Lokal oder Restaurant dabei. Der Restaurantbesuch ist allerdings meist nicht der alleinige Grund des Besuchs im Bergischen Land. Vielmehr locken jedes Jahr Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Deutsche Werkzeugmuseum oder die Wuppertaler Schwebebahn hunderttausende Touristen in die Region. Natürlich ist die Stadt Remscheid nur ein kleiner Teil des Bergischen Landes—auch der Rest kann mit einer abwechslungsreichen Gastronomie punkten. Ein gutes Beispiel dafür ist zum Beispiel unser Wohlfühl-Restaurant kriegsfuss in Wuppertal. Dort können Besucher des Bergischen Landes einen erlebnisreichen Tag bei einem guten Essen abrunden. Die Atmosphäre ist bei uns sehr entspannend, da sich unser Haus direkt an einem Waldrand befindet.